Neues Zuhause für Kräuter und Gewürze: DIY-Dosen

Seid ihr bereit für einen kleinen Zaubertrick? Ja? Wunderbar!!! Denn in diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr schlichte Vorratsdosen in ein tolles neues Zuhause für eure Kräuter und Gewürze verzaubert 😉

Dosen DIY_13

a

Der Frühling steht ja vor der Tür – und damit auch die Zeit des großen Aufräumens und Reinemachens. Und da sich in letzter Zeit unzählige Kräuter und Gewürze bei mir angesammelt haben und nun in losen Tütchen im Schrank herumfliegen, habe ich beschlossen, den diesjährigen Frühjahrsputz im Kräuterregal zu beginnen. Die vier Dosen reichen zwar noch lange nicht aus, aber in den kommenden Wochen werden sie bestimmt noch ein paar Kollegen bekommen 😉

Doch nun erstmal zu diesen hier!

a

Was ihr braucht:

Vier weiße Vorratsdosen mit Holzdeckel (z.B. diese hier)
Einen schwarz-weißen Möbelknauf
Einen dünnen Strick
Dünnen und etwas dickeren kupferfarbenen Draht
Pinkes Jerseyband
Eine Etikettier-Maschine mit schwarzem Schriftband

außerdem:
Eine Bohrmaschine mit Bohrern in verschiedenen Größen
Einen Seitenschneider
Eine Schere
Etwas Klebeband

…und eure Zauberkräfte natürlich 😉

a

Dosen DIY_2.

a

Und so wird’s gemacht:

Zunächst bohrt ihr in jeden eurer Deckel mittig ein Loch. Am besten wisst ihr zu diesem Zeitpunkt schon, welche Dose ihr wie gestalten möchtet, denn davon hängt die Größe der Löcher ab (es sei denn natürlich, ihr nutzt nur eine Dosengröße und die Deckel sind alle gleich, dann ist es egal)! Für die Dose mit dem Drahtgriff und die mit dem Knauf reicht ein kleines Loch, für die Dosen mit dem Strickgriff sollte das Loch schon etwas größer sein.

a

Dosen DIY_3a

Wenn jeder Deckel durchbohrt ist, geht’s mit dem Basteln der Griffe weiter. Der Deckel mit dem Knauf ist der einfachste: Ihr schraubt nur den Knauf an den Deckel, setzt von unten die Mutter gegen, fertig!

a

Dosen DIY_4a

Für den Deckel mit dem Drahtgriff schneidet ihr zwei ca. 20 cm lange Stücke von dem dickeren Draht ab. Die wickelt ihr dann ein paar Mal umeinander, und steckt das Ganze von oben so durch das Loch, dass ihr oben eine Schlaufe und unten die beiden Drahtenden habt. Die Drahtenden verknotet ihr und schneidet die Reste ab. Die Schlaufe umwickelt ihr nun mit Strick und Jerseyband. Um das Ganze ohne sichtbare Knoten zu meistern, habe ich zunächst von oben den Strick um die Schlaufe gewickelt und nah am Holz verknotet. Über den Knoten habe ich dann das Jerseyband gewickelt. Dessen Knoten wiederrum habe ich am Ende unter dem gewickelten Band versteckt. Das geht ziemlich gut, da das Band ja sehr elastisch ist!

a

Dosen DIY_5a

Für die beiden Deckel mit dem Strickgriff habe ich jeweils ca. 20 cm Strick abgeschnitten und genau wie den Draht von oben so durch das Loch gesteckt, dass die Enden unten sind und oben eine Schlaufe bleibt. Die Enden habe ich dann unten verknotet und die Reste abgeschnitten. Kleiner Tipp: Der Strick teilt sich beim Durchstecken sehr schnell in die einzelnen Bänder, aus denen er gedreht ist. Das könnt ihr umgehen, indem ihr die Enden vor dem Durchstecken mit etwas Klebeband versiegelt.

Die eine Strickschlaufe habe ich anschließend mit dem dünnen Draht…

a

Dosen DIY_6a

…und die andere mit Jerseyband umwickelt.

a

Dosen DIY_7

a

So sahen die fertigen Dosen dann aus 🙂

a

Dosen DIY_8a

Um die neue Ordnung in meinem Gewürzregal perfekt zu machen, habe ich die Dosen dann noch mit schwarz-weißen Etiketten versehen.

a

Dosen DIY_9 Dosen DIY_10 Dosen DIY_11 Dosen DIY_12a

Aufgereiht auf einem schmalen Betontablett und in Gesellschaft eines kleinen Kräuter-Töpfchens sind die Gewürzdosen nun der neue Hingucker in meiner Küche! 🙂

a

Dosen DIY_1

a

Advertisements

3 Gedanken zu “Neues Zuhause für Kräuter und Gewürze: DIY-Dosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s