DIY: Papierdiamanten falten

Diamonds Are a Girl’s Best Friend? Naja, nicht immer. Diese Paipierdiamanten hier haben mich zwischenzeitlich ganz schön auf die Palme gebracht. Denn so schön sie auch aussehen, das Zusammenbasteln erfordert eine ganze Menge Geduld und Fingerspitzengefühl. Habt ihr? Wunderbar! Dann könnt ihr nämlich direkt drauf los basteln. Das Zubehör habt ihr garantiert zu Hause.

Papierdiamanten

.

Was ihr braucht:

Zwei quadratische Papierbögen
(es reicht Kopierpapier, einfacher wird es aber mit Papier für Origami-Sterne)
Foto-Klebepunkte oder Kleber
Ein Stück dünnes Band
Eine Schere

.

Und so wird`s gemacht:

Papierdiamant_Anleitung_1Legt das erste Blatt vor euch und faltet es einmal diagonal.

.

Papierdiamant_Anleitung_2Anschließend faltet ihr es in die andere Richtung diagonal und dreht das Blatt einmal um, sodass die Faltkanten nach oben zeigen.

.

Papierdiamant_Anleitung_3Dann faltet ihr das Blatt noch einmal horizontal…

.

Papierdiamant_Anleitung_4…und vertikal.

.

Papierdiamant_Anleitung_5Das Blatt legt ihr dann entlang der Faltkanten so zusammen, dass es die Form eines Drachen annimmt. Legt das Papier dann mit der Öffnung nach oben vor euch.

.

Papierdiamant_Anleitung_6Anschließend faltet ihr das Blatt so, dass die Seitenkanten zur Mittellinie zeigen.

.

Papierdiamant_Anleitung_7Dann dreht ihr euer Papier um, wiederholt das Ganze auf der anderen Seite…

.

Papierdiamant_Anleitung_8…und schneidet anschließend das obere Dreieck ab.

.

Papierdiamant_Anleitung_9So, bis hierhin war es einfach. Nun steigern wir uns ein bisschen 😉 Klappt das Papier auseinander und legt es mit der Öffnung zu euch gerichtet auf den Tisch. Faltet die vorgeknifften Stellen nun wie eine Ziehharmonika, d.h. so wie ihr es auf dem Bild seht immer hin und her. Achtet darauf, dass ihr so anfangt, dass die untere Kante (im Bild rot markiert) gerade ist und nicht dreieckig nach unten zeigt. Wenn ihr fertig seid, solltet ihr das Papier wie ein Tannenbäumchen aufstellen können.

.

Papierdiamant_Anleitung_10Wenn ihr das habt, faltet ihr die unteren Papierkanten zur Mittellinie…

.

Papierdiamant_Anleitung_11…und wiederholt das auf allen Seiten. Wenn ihr alles richtig gemacht habt, habt ihr am Ende acht Kanten gefaltet.

.

Papierdiamant_Anleitung_12Im nächsten Schritt faltet ihr das Papier wieder auseinander…

.

Papierdiamant_Anleitung_13…und faltet die vorgeknifften kleinen Ecken nach innen, sodass es am Ende so aussieht. Damit habt ihr eine Hälfte des Diamanten fertig. Yes! 😉

.

Papierdiamant_Anleitung_14Nun wiederholt ihr den gesamten Vorgang mit dem zweiten Blatt Papier, sodass ihr am Ende zwei identische Papierkörper vor euch liegen habt.

.

Papierdiamant_Anleitung_15Wenn ihr euren Diamanten aufhängen möchtet, bringt ihr jetzt die Aufhängung an. Dazu wählt ihr die Hälfte mit der weniger schönen Spitze aus und schneidet ein ganz kleines Ende der Spitze ab. Durch das entstandene Loch zieht ihr ein doppelt gelegtes Band und macht innen einen Knoten rein.

.

Papierdiamant_Anleitung_16So, nun erreichen wir Schwierigkeitsstufe 3. Die beiden Hälften müssen nämlich im letzten Schritt Kante auf Kante zusammengeklebt werden – und das ist kein Spaß sage ich euch :-/ Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, ist es auch mir nicht gleich zu 100 Prozent gelungen, aber ich verspreche euch: Das ist wirklich eine reine Übungssache! Bei mir wurde es von Diamant zu Diamant besser. Inzwischen bin ich bei Nummer sieben angekommen und der sieht schon richtig gut aus. Wenn ich erstmal mit den Teilen in die Massenproduktion gehe, wird man gar keine Naht mehr sehen 😉 Also: Dranbleiben und durchkämpfen! Ihr werdet schließlich mit Diamanten belohnt 😉

.

Papierdiamanten_2 Papierdiamanten_3 Papierdiamanten_6 Papierdiamanten_7 Papierdiamanten_8

Wenn ihr noch ein bisschen mehr möchtet, könnt ihr die Diamanten übrigens aufwerten, indem ihr das Papier vor dem Basteln hübsch gestaltet. Für den Pusteblumen-Diamanten habe ich z.B. das Papier vorab bestempelt. Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt 😉

Ich wünsche euch viel Erfolg und vor allem Geduld beim Nachbasteln und verabschiede mich mit meinen Diamanten in den Creadienstag 😉
http://www.creadienstag.de/

.

Advertisements

11 Gedanken zu “DIY: Papierdiamanten falten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s