#ICHBACKSMIR: Baiser-Kirsch-Torte mit Schokocreme und Sahne

Yummi – die Kirschenzeit ist in vollem Gange. An gefühlt jeder Ecke lachen sie einen jetzt wieder an ❤ Und so ist es dann auch wie von selbst passiert, dass sich am Freitag zwei Kilo Knubberkirschen aus dem Alten Land in meinen Marktkorb verirrt haben. Beim ersten Stand konnte ich ja noch Nein sagen, beim zweiten auch, aber beim dritten gab es dann kein Halten mehr – und das erste Kilo wurde eingesackt! Kurze Zeit später hat das dann auch schon Gesellschaft von Kilo Nummer zwei bekommen – sie sahen einfach zu gut aus 😀 Was aber tun mit der ganzen Beute? Wie gut, dass Claretti von tastesheriff in diesem Monat zum Backen zum Thema “mit Dir ist gut Kirschen essen…” aufgerufen hat. Und so ist aus einigen meiner Kirschen eine leckere Baiser-Kirsch-Torte mit Schokocreme und Sahne geworden…

Baiser_Kirsch_Torte_1

.

Zutaten:

Für den Boden:
4 Eier
200 g Zucker
1 EL Kakaopulver

Für die Füllung:
45 g + 10 g Zartbitterschokolade
50 g Sahne

250 ml Sahne oder Rama Cremefine zum Schlagen
250 g Süßkirschen

Für die Deko:
ca. 40 Süßkirschen mit Stiel
essbare Blüten
1 TL Kakaopulver

Baiser_Kirsch_Torte_2 Baiser_Kirsch_Torte_3

.

Zubereitung:

Für den Boden mischt ihr zunächst Zucker und Kakaopulver miteinander. Anschließend  trennt ihr die Eier, schlagt das Eiweiß steif und lasst dabei die Zucker-Kakao-Mischung einrieseln. Den Eischnee gebt ihr in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform (und zwar so, dass eine Art Nest entsteht) und lasst ihn dann im 130 Grad heißen Ofen ca. 100 Minuten trocknen und anschließend auskühlen.

Baiser_Kirsch_Torte_4

Währenddessen bereitet ihr die Schokocreme vor: Dazu hackt ihr zunächst 45 g Zartbitterschokolade und gebt sie in eine Metallschüssel. Anschließend kocht ihr 50 g Sahne auf, übergießt die Schokolade damit und rührt so lange, bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Schokocreme lasst ihr vollständig abkühlen.

Baiser_Kirsch_Torte_5

Für die Füllung wascht ihr 250 g Kirschen, halbiert und entsteint sie. Anschließend schlagt ihr die Cremefine/Sahne steif und hackt die restlichen 10 g Zartbitterschokolade. Die einzelnen Bestandteile der Füllung schichtet ihr nun in euer ausgekühltes „Baiser-Nest“: eine Schicht Schokocreme, eine Schicht gehackte Schokolade, zwei Mal je eine Schicht Cremefine/Sahne und Kirschen und zum Abschluss noch einmal Cremefine/Sahne oben drauf.

Für die Deko bestäubt ihr zunächst den Baiser-Rand mit Kakaopulver. Anschließend stellt ihr die Kirschen mit Stiel auf die Sahne und dekoriert das Ganze mit den essbaren Blüten.

Baiser_Kirsch_Torte_6 Baiser_Kirsch_Torte_7 Baiser_Kirsch_Torte_8 Baiser_Kirsch_Torte_9 Baiser_Kirsch_Torte_10

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim Nachbacken! Lasst es euch schmecken 🙂

Rezept zum Runterladen: Baiser-Kirsch-Torte mit Schokocreme und Sahne

.

Advertisements

6 Gedanken zu “#ICHBACKSMIR: Baiser-Kirsch-Torte mit Schokocreme und Sahne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s