#KNUSPERSOMMER: Käsekuchen mit Blaubeer-Topping und gesalzenem KNUSPERboden

Also EIGENTLICH wollte ich euch heute ja ganz wunderbare Blueberry-Cheesecake-Bars vorstellen: schöne flache American Cheesecake-Schnittchen mit Knusperboden und einer fruchtigen Schicht Blaubeeren oben drauf. Draus geworden ist eher ein Käsekuchen nach Großmutters Art – mit brauner statt tiefblauer Blaubeermasse. Immerhin der Knusperboden ist so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe (ich muss zu meiner Verteidigung aber sagen, dass ich noch relativ Cheesecake-unerfahren bin 😉 ) Nun ja, nun ist’s wie’s ist und anders bedeutet ja nicht unbedingt schlechter. Geschmeckt hat mein Käsekuchen nämlich richtig, richtig lecker! Von daher lasse ich mich auch nicht davon abbringen, mit ihm am Knuspersommer teilzunehmen!

Blueberry Cheesecake_1

.

Knuspersommer??? Das ist ein tolles Blog-Event von Sarah vom Knusperstübchen, bei dem jeder eingeladen ist, sein liebstes sommerliches Knusperrezept vorzustellen!

.

Banner1

.

Da Blaubeeren für mich zum Sommer einfach dazugehören, kam mir die Idee, die Blueberry-Cheesecake-Bars zu kreieren! Naja, und den Rest der Geschichte kennt ihr ja 😉 So gibt es hier also das Rezept vom KÄSEKUCHEN mit Blaubeer-Topping und gesalzenem KNUSPERboden 🙂

.

Zutaten (für eine Springform 16 cm):

110 g Spritzgebäck
60 g Butter
1 EL brauner Zucker
1/4 TL Fleur de Sel

3 Eier
150 g weißer Zucker
450 g Frischkäse
125 ml Sahne
125 ml Schmand
Saft 1/2 Zitrone
1/2 EL Vanillearoma
1 EL Mehl

200 g Blaubeeren
1 EL brauner Zucker
1 Blatt Gelatine

.

Blueberry Cheesecake_2

.

Zubereitung:

Den Ofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, die Springform einfetten.

Für den Boden die Butter in einem Topf zerlassen. Währenddessen die Kekse ganz fein zerbröseln und mit 1 EL braunem Zucker und dem Fleur de Sel mischen. Zum Schluss die zerlassene Butter unterrühren. Die Keksmischung auf den Boden der Springform drücken und für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

.

Blueberry Cheesecake_3

.

Währenddessen die Füllung vorbereiten (für die Füllung habe ich mich übrigens an dieses New York Cheesecake-Rezept hier gehalten). Dazu Eier, weißen Zucker, Frischkäse, Sahne, Schmand, Zitronensaft, Vanillearoma und Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Mixer auf mittlerer Stufe kurz miteinander verrühren. Den Boden aus dem Kühlschrank nehmen und die Füllung vorsichtig über einen Löffelrücken (damit der Boden nicht reißt) in die Springform geben. Den Kuchen für 15 Minuten bei 220 Grad backen. Anschließend die Temperatur auf 135 Grad herunterstellen und weitere 60 Minuten backen. Nach der Backzeit den Ofen ausschalten und den Kuchen noch zwei Stunden im Ofen lassen. Die Ofentür während dieser Zeit nicht öffnen. Nach dieser Ruhezeit den Kuchen für acht Stunden in den Kühlschrank stellen.

.

Blueberry Cheesecake_4

.

Für das Blaubeer-Topping 200g Blaubeeren pürieren. Je nachdem, wie fein bzw. grob das Püree ist, ggf. noch einmal durch ein Sieb geben, um die Schalenreste zu entfernen. Anschließend ein Blatt weiße Gelatine nach Anleitung einweichen, auflösen und mit dem Blaubeer-Püree sowie einem EL braunem Zucker vermengen. Das Püree etwas abkühlen lassen und auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen.

.

Blueberry Cheesecake_5 Blueberry Cheesecake_6

.

Hier gibt es wie immer das Rezept noch einmal zum Runterladen: Käsekuchen mit Blaubeer-Topping und KNUSPERboden

Alles Liebe und eine schöne Rest-Woche 🙂
Judith

PS: Was die Cheesecake-Bars angeht, gebe ich nicht auf. Ich habe mir fest vorgenommen, schon bald einen neuen Versuch zu starten 😉

.

Advertisements

8 Gedanken zu “#KNUSPERSOMMER: Käsekuchen mit Blaubeer-Topping und gesalzenem KNUSPERboden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s