Schwedische Zimtschnecken mit Dinkelmehl

Kennt ihr das, wenn euch ein Geruch oder Geschmack direkt in Urlaubsstimmung versetzt? Mir geht es immer mit schwedischen Zimtschnecken so. Wenn ich die irgendwo sehe, rieche oder esse, denke ich sofort an unsere Tage in Stockholm letzten Sommer. Liegt vermutlich daran, dass ich mir damals fest vorgenommen hatte, die beste Zimtschnecke der ganzen Stadt ausfindig zu machen und mich daher quasi von Zimtschnecke zu Zimtschnecke bewegt habe 😀 Eigentlich absolut unverständlich also, dass ich mich bisher noch nie selbst an die kleinen Zimtkringel herangewagt habe. Am letzten Wochenende musste das nun driiiiiingend nachgeholt werden – und ich habe mich mal kurzerhand selbst ins Zimtschnecken-Paradies katapultiert… ❤

Rezept schwedische Zimtschnecken mit Dinkelmehl_1

Es gibt ja gefühlt 1.000 verschiedene Zimtschnecken-Rezepte und ich habe für meine einfach ein paar davon kombiniert. Statt Weizenmehl (wie es in den meisten Rezepten steht) habe ich dabei auf Dinkelmehl zurückgegriffen. Damit sind meine Zimtschnecken etwas gesünder (bilde ich mir zumindest ein 😉 ), aber nicht weniger fluffig als ihre kleinen Kollegen aus Weizenmehl!

Rezept schwedische Zimtschnecken mit Dinkelmehl_2

Zutaten:
(für ca. 15 bis 20 Stück)

Für den Teig:
75 g Butter
250 ml Milch
25 g Hefe
75 g Zucker
½ TL Salz
500 g Dinkelmehl

Für die Füllung:
60 g Butter
100 g brauner Zucker
½ TL Salz
3 EL Zimt

Für „obendrauf“:
1 Ei
Hagelzucker zum Bestreuen

Rezept schwedische Zimtschnecken mit Dinkelmehl_3

Rezept schwedische Zimtschnecken mit Dinkelmehl_4

Zubereitung:

Die Butter schmelzen, mit der Milch vermengen und erwärmen. Die Hefe darin auflösen.

Zucker, Mehl und Salz miteinander vermengen, die Hefe-Milch dazu geben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. eine Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Währenddessen die Füllung vorbereiten. Dazu die Butter schmelzen und mit Zucker, Zimt und Salz vermengen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen, mit der Füllung bestreichen und von der langen Seite her aufrollen.

Die Enden der Rolle gerade abschneiden. Anschließend die Rolle in 4 cm breite Stücke schneiden und die Stücke mit der Schnittseite auf das Backblech legen. Die Schnecken mit einem Küchentuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 250° C vorheizen.

Zum Schluss das Ei verquirlen, die Schnecken damit einstreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Die Schnecken für ca. fünf bis acht Minuten goldbraun backen.

Rezept schwedische Zimtschnecken mit Dinkelmehl_5

Rezept schwedische Zimtschnecken mit Dinkelmehl_6

Hmmmm, beim Schreiben habe ich schon wieder diesen wahnsinnig leckeren Zimtgeruch in der Nase! Leute, ich bin dann mal eben in Stockholm… 😉

Habt ein tolles Wochenende!

Judith ❤

Rezept zum Runterladen: Schwedische Zimtschnecken mit Dinkelmehl

Advertisements

4 Gedanken zu “Schwedische Zimtschnecken mit Dinkelmehl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s