Graue Kissenbezüge mit neonfarbenen Deko-Reißverschlüssen nähen

Wenn man zwei Katzen hat, dann ist das mit dem Nähen ja so eine Sache: Ein Nähprojekt, das man anfängt, bringt man am besten auch gleich zu Ende. Denn sobald man den Nähsachen auch nur für einen Wimpernschlag den Rücken zukehrt, findet man das Garn unterm Sofa wieder und der gewaschene und gebügelte Stoff ist zum scheinbar bequemsten Schlafplatz der ganzen Welt geworden. Zumindest unsere beiden kuscheligen Kollegen sind wahre Experten für sowas!

DIY Kissenbezug selber nähen_1

Nachdem ich letztens auf der Stoffmesse Vorräte für gefühlt 20 Nähprojekte eingesackt habe, habe ich daher beschlossen, mal einen kompletten Nähtag einzulegen: Morgens ran an die Nähmaschine und erst wieder aufstehen, wenn die Augen flimmern. Letzten Samstag sollte es so weit sein. Natürlich hat mal wieder alles wie geplant geklappt – nämlich gar nicht. Das Wetter war einfach zu gut und die Idee meiner Freunde, die Grillsaison einzuläuten, zu verlockend! So saß ich nachmittags also statt an der Nähmaschine auf einer Isomatte in der Sonne – mit CousCous-Salat und Grillhuhn auf dem Teller 😉 Abends habe ich die Nähmaschine dann aber doch noch rausgeholt und zumindest eins meiner Nähprojekte umgesetzt: zwei graue Kissenbezüge mit neonfarbenen Deko-Reißverschlüssen.

DIY Kissenbezug selber nähen_2

Zubehör:
(für zwei Kissenbezüge a 50 x 50 cm)

  • 2 hellgraue und zwei dunkelgraue Stoff-Quadrate (je 50 x 50 cm + Nahtzugabe)
  • farblich passendes Garn
  • Reißverschlüsse in neonpink und neontürkis (ca. 55 cm) + Zipper
  • 2 farblich passende Bänder mit „Handmade“-Aufdruck
  • Nähmaschine
  • Schere bzw. Schneidematte mit Cutter
  • Bügeleisen

DIY Kissenbezug selber nähen_3

Anleitung:

(für ein Kissen, für das zweite wiederholt ihr die Schritte einfach)

  1. Schneidet eines der beiden Stoff-Quadrate in der Mitte durch.
  1. Die dabei neu entstandenen Stoff-Enden faltet ihr ca. 5 mm um, sodass ihr eine gerade Kante erhaltet. Über diese Kante bügelt ihr einmal rüber, sodass sie beim Nähen in Form bleibt.
  1. Als nächstes setzt ihr den Zipper in den Reißverschluss ein. Keine Ahnung, wie das geht? Dieses Video hier erklärt es super!

DIY Kissenbezug selber nähen_4

DIY Kissenbezug selber nähen_5

  1. Im nächsten Schritt näht ihr die beiden halben Stoffteile links und rechts an den Reißverschluss an. Dazu legt ihr die Stoffe mit der Falzkante an den Reißverschluss – natürlich so, dass das abgeknickte Ende nach unten zeigt – und befestigt sie mit einer einfachen geraden Naht. Wenn ihr beide Seiten festgenäht habt, ist die Vorderseite eures Bezuges fertig.

DIY Kissenbezug selber nähen_6

  1. Nun näht ihr die Vorderseite und das zweite Stoffquadrat auf links zusammen und setzt dabei das Handmade-Label in eine der Seitennähte ein. Hinweis: Da ihr zum Umdrehen des Stoffes ja den Reißverschluss habt, könnt ihr einmal komplett außen rum nähen. Achtet nur darauf, dass der Zipper des Reißverschlusses innerhalb der Nähte liegt. Ich habe bei dem zweiten Kissen aus Versehen so genäht, dass der Zipper außen an der Nahtzugabe war und durfte dann alles noch einmal auftrennen :-/

DIY Kissenbezug selber nähen_8

  1. Nun müsst ihr die Stoffkanten nur noch versäubern und das Kissen umdrehen. Fertig! 🙂

DIY Kissenbezug selber nähen_7

DIY Kissenbezug selber nähen_9

Was sagt ihr? Ist gar nicht so schwer, oder?

Ich schaue mit meinen Kissenbezügen jetzt auf jeden Fall mal beim Creadienstag vorbei!

Genießt den Tag! 🙂
Judith ❤

Advertisements

8 Gedanken zu “Graue Kissenbezüge mit neonfarbenen Deko-Reißverschlüssen nähen

  1. Aaaah, wie toll ist das denn? Das muss ich gleich mal pinnen, damit ich die Inspiration nicht vergesse! Absolut genail, den Reißverschluss vorn mittig einzusetzen! Das probiere ich bestimmt mal aus. Dankeschön dafür …
    Liebste Grüße
    Nadja

    Gefällt 1 Person

  2. Da ich mir ja fest vorgenommen habe dieses Jahr noch nähen zu lernen, stehen Kissenbezüge natürlich ganz oben auf der Liste – denn meine Kissen können es gebrauchen. Dieses Design ist natürlich eine schöne Idee und ich kann es mir super auf meiner Couch vorstellen 😀 Toll!
    Liebe Grüße
    Romy
    ***
    Freue mich immer über Besuch auf Leichtlebig

    Gefällt mir

    1. Liebe Romy,

      schön, dass dir die Kissen so gut gefallen! 😊 Ich nähe ja auch noch nicht so lange und vor allem nicht so oft und fand sie trotzdem recht einfach. Ein tolles Einsteiger-Projekt also 😉

      Einen tollen Rest-Sonntag!
      Judith ♡

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s