Rosegoldene Kette mit passendem Anker-Armband

Seit einigen Monaten bin ich stolze Besitzerin einer Daniel Wellington-Uhr und ja, auch wenn inzwischen gefühlt jeder Zweite eine hat, bin ich nach wie vor total begeistert 🙂 Einziger Haken: Keine meiner längeren schlichten Ketten passte zu ihrem rosegoldenen Gehäuse! Kurzum: Eine neue Kette MUSSTE her. Ja, so ist das halt mit den „ernsthaften“ Problemen 😉 Da ich ohnehin noch einen Gutschein für den Schmuckzubehör-Laden hatte, habe ich die Mission „Neue Kette“ kurzerhand zu einem DIY-Projekt gemacht, das ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte 😉 Ein passendes Anker-Armband gibt’s auch noch dazu!

Kette rosegold_Armband Anker_DIY_1

.

Zubehör Kette (alles in Rosegold):
Kette in gewünschter Länge
2 Klappkapseln mit Fadenloch
1 Verschluss-Haken
2 kleine und eine große Öse(n)
1 runder, flacher Anhänger

Falls ihr mit den Begriffen nichts anfangen könnt: Das sind die Teile auf dem Löffel mit der Kante 😉

.

Zubehör Armband (bis auf das Band alles in Rosegold):
Dünnes hellblaues Band (etwa die doppelte Länge eures Armumfangs)
2 Quetsch-Endstücke
2 kleine Ösen
1 Verschluss-Haken
1 kleiner Anker-Anhänger

Das sind dann logischerweise die Teile auf dem runden Löffel 😉

.
Kette rosegold_Armband Anker_DIY_2

.

Anleitung Kette:
Das Zusammenbasteln der Kette ist wirklich kinderleicht und die Anleitung wahrscheinlich absolut unnötig 😀 Zuerst zieht ihr die Klappkapseln auf die Ketten-Enden und drückt sie fest zusammen. Dann bringt ihr an jede Klappkapsel eine kleine Öse an und auf einer Seite zusätzlich den Haken. Zum Schluss hängt ihr nur noch den Anhänger mithilfe der großen Öse an die Kette!

.

Kette rosegold_Armband Anker_DIY_3

 .

Anleitung Armband:
Zunächst halbiert ihr das Band. Jede Hälfte klappt ihr nun einmal zusammen und befestigt sie mit einer Schlaufe am Anker, sodass sich am Ende auf jeder Seite des Ankers ein Band befindet (am besten ihr nehmt das Bild zu Hilfe
😀 ). Anschließend legt ihr das Band einmal um euren Arm, um zu sehen, wie viel Überstand ihr habt. Das überschüssige Band schneidet ihr ab, natürlich gleichmäßig auf beiden Seiten 😉 Anschließend legt ihr die Band-Enden auf jeder Seite in je ein Quetsch-Endstück und drückt dieses zusammen. An die Endstücke bringt ihr nun je eine Öse und auf einer Seite zusätzlich den Verschlusshaken an. Ich habe leider am Ende festgestellt, dass das Band doch etwas zu lang geraten ist. Daher habe ich es mit zwei feschen „Seemanns“-Knoten ein bisschen gekürzt 😉 Sieht doch aus wie gewollt oder was? 😀

.

Kette rosegold_Armband Anker_DIY_5Kette rosegold_Armband Anker_DIY_4

.

Hier gibt`s nochmal je ein Tragefoto von Kette und Armband:

.

Kette rosegold_Armband Anker_DIY_6

.

Und zum Schluss geht`s mit den beiden neuen Schmuckstückchen zu Creadienstag, Dienstagsdinge und Handmade on Tuesday 🙂

Ich wünsche euch noch eine schöne Rest-Woche 🙂

Alles Liebe
Judith

.

Advertisements

9 Gedanken zu “Rosegoldene Kette mit passendem Anker-Armband

  1. Hallo Judith, vielen Dank für die tollen Anleitungen. Die Schmuckstücke sehen super aus! Ich möchte sie gerne nachbasteln, daher würde ich gerne wissen, in welchem Schmuckzubehör-Laden Du die Anhänger gekauft hast. Vielen lieben Dank vorab für Deine Antwort!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s